20 Jahre Ehrenamt Angelika Winkler

Überschrift nicht hier sondern auf Seite eintragen

20 Jahre Ehrenamt Angelika Winkler

Am Samstag, den 27. September 2014 war für den Kreisverband Gütersloh ein großer Tag.
Helmut Etzkorn, Mitglied im Landesvorstand des SoVD Sozialverband Deutschland Landesverband NRW e.V., war zu Besuch um die Kreisvorsitzende Angelika Winkler mit Urkunde und Ehrenschild auszuzeichnen. Ganz kurz ihr Verlauf der Ehrenamtlichen Tätigkeiten:
März 1990 wurde sie Mitglied und bereits 1992 begann sie mit der Öffentlichkeitsarbeit für den Verband. Im April 1996 wurde sie zur 2. Kreisvorsitzenden gewählt und als Mitglied in die Kreispflegekonferenz des Kreises Gütersloh aufgenommen. Mai 1999 wurde sie Beisitzerin und Mitglied des sozialpolitischen Ausschusses beim Landesverband in Düsseldorf. Im September 2001 wählte sie der Kreisverband zur 1. Vorsitzenden, von 2003 - 2011 war sie war sie 2. Landesvorsitzende und Mitglied des sozialpolitischen Ausschusses, Oktober 2003 - Juli 2011 war sie außerdem stellvertr. Vorsitzende des Landesbehindertenrats und im Oktober 2003 wurde sie zur Beisitzerin im Bundesvorstand gewählt und in den Sozialpolitischen Ausschuss als Mitglied entsandt. 2004 wurde sie Gesellschaftervertreterin des Berufsbildungswerkes Stendal, im Mai 2006 Vertreterin im Beirat der Hauptfürsorgestelle Westfalen-Lippe. Im Jahre 2007 und 2011 war sie Mitglied des Tagespräsidiums in Berlin, Beisitzerin im Bundesverband, Mitglied Sozial. Ausschuss, Gesellschaftervertreter bei der SoVD Lebenshilfe GmbH, Witten und beim BBW Stendal GmbH, noch bis 2015 ist sie Mitglied der Schiedsstelle im Bundesverband.
Im November 2009 wurde ihr die Bundesverdienstmedaille durch die Bürgermeisterin Frau Maria Unger und den Landrat Herrn Sven-Georg Adenauer verliehen.
Der Kreisverband richtete 1995 in Gütersloh die Landesverbandstagung aus und die Organisation wurde durch sie beaufsichtigt und die Arbeiten vor Ort koordiniert.
1996/1997 hat sie in ihrer Eigenschaft der 2. Kreisvorsitzenden die Festschrift für "80 Jahre im Dienst der sozial Schwachen" zusammengestellt und die Ehrungen der Jubilare für 50-jährige Mitgliedschaft durchgeführt.

Zur Bildergalerie